Radiologisches Diagnosezentrum Gießen

Hochauflösende offene Kernspintomographie (offene MRT)
Multislice Computertomograhie (CT)

Ihre Radio­logie mit Wohl­fühl­at­mo­sphäre

Privatdozent Dr. med. Lorenz Jäger

Facharzt für diagnostische Radiologie
Ärztlicher Direktor

Dr. med. Darius Khorram-Sefat

Facharzt für diagnostische Radiologie und Neuroradiologie

Dr. med. Robert Spoo

Facharzt
für Radiologie

Wohlfühlen — Entspannen — Vertrauen

Rundum gut versorgt

In der radio­lo­gischen Privat­praxis „Radio­logie in Gießen“ – Dr. med. Lorenz Jäger – dürfen Sie sich rund herum wohl­fühlen. Unser radio­lo­gisches Experten­team wie auch die inter­dis­zi­pli­nären radio­lo­gischen Fach­ärzte sorgen für eine op­ti­male Ver­sor­gung und nehmen sich immer genug Zeit für Sie.  In be­sonderem Am­biente und an­ge­ne­hmer Atmo­sphäre er­wartet Sie eine modern aus­ge­stattete Praxis. Wir setzen auf mo­derne und digi­tale Tech­nik mit mög­lichst geringen Strahlen­dosen wie auch auf strahlungs­freie Ver­fahren für die radio­lo­gische Unter­suchung und eine sichere Diagnose.

Radiologie in Gießen bietet seinen Patienten schnelle Unter­suchungen und ex­akte Diag­nosen: im Computer­to­mo­graphen (CT) und in un­serem Kern­spin­to­mo­graphen, einem hoch­auf­lösenden offenen MRT. Ein breites diagnos­tisches Spek­trum für nahe­zu alle Frage­stellungen zur Diagnose und Be­hand­lung, zur Vor­sorge und ins­be­sondere auch zur ge­zielten Schmerz­therapie. Diese Therapie­form — als Option und Alter­n­ative zu an­deren Be­hand­lungs­formen oder gar einer Operation — führt meist zu schnellen Er­folgen bei akuten und chro­nischen Schmerzen bspw. bei Rücken­leiden, Wirbel­säulen- und Band­scheiben­vor­fällen.

„Radiologie in Gießen“ betreibt das einzige hochauflösende offene MRT in Mittelhessen

 

Vorteil Auflösung

Mehrfach erhöhte Auf­lösung gegen­über anderen offenen Systemen — schnellere Unter­suchungen und bessere Bild­qualität.

Qualität

Hohe Bildqualität = präzisere Diag­nose: früh­zeitiges Er­kennen von Er­krankungen und Ver­letzungen, bevor sie akute Be­schwerden ver­ur­sachen.

Keine Platzangst

Alternatives Diag­no­se­ver­fahren für Angst­pa­tienten, mit aus­ge­prägter Klaus­tro­phobie, für Patienten jeden Körper­baus (bis 250 kg Körper­ge­wicht), Schwangere und Kinder.

Offene MRT im Gesundheitszentrum Martinshof Gießen

Die Synergie aus fortschrittlicher Technologie und intensiver fürsorglicher Patientenbetreuung

In einem konventionellen Kernspintomographen werden Sie in einer engen Röhre untersucht. Dank der offenen Bauweise unseres offenen Hochfeld MRT können Sie der Untersuchung völlig entspannt entgegen sehen. Der offene MRT bietet Ihnen genug Platz und Bewegungsfreiheit. Genießen Sie den Komfort und absolute Entspannung während der angstfreien Untersuchung. Dazu aber auch beste Diagnosemethoden durch fortschrittliche Technologie: die Radiologie in Gießen ist der einzige Anbieter eines hochaufgelösten offenen MRT dieser Bauart in Mittelhessen.

Das in unserer Fach­praxis zum Einsatz kommende offene MRT ver­fügt über eine mehr­fach er­höhte Auf­lösung („Hoch­feld“) gegen­über anderen offenen Kernspintomographen oder an­ge­botene offene MRT Systeme. Diese hohe Empfind­lich­keit des offenen Hoch­feld-MRT führt zu detail­reichen und besseren Dar­stellungen und damit zu präzisen Diag­nosen, die mit niedriger Auf­lösung nicht möglich sind. Und so können krank­hafte Prozesse deutlich dar­ge­stellt und auch schon früh­zeitig Er­krankungen und Ver­letzungen nach­ge­wiesen werden, bevor akute Be­schwerden einsetzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten der Radiologie in Gießen: Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr | Vereinbaren Sie bitte einen Termin (auch Online möglich)